Juli 24 2016

Gründungsphasen

Eine Existenzgründung lässt sich in mehrere Gründungsphasen unterteilen. Allgemein spricht man von der Vorgründungsphase, der Gründungsphase und der Nachgründungsphase, die ich im folgenden erkläre und zu denen ich meine Erfahrungen berichte.

Gründungsphasen Existenzgründung

  • Vorgründungsphase
  • Gründungsphase
  • Nachgründungsphase

Vorgründungsphase

Die Vorgründungsphase beschreibt den Zeitraum, seit dem man ernsthaft Pläne entwickelt sich selbständig zu machen und ein Unternehmen zu gründen. Meiner Meinung nach benötigt man als Gründer ohne Erfahrungen mindestens ein Jahr intensive Recherche und Vorbereitung um erfolgreich eine Existenz gründen zu können.  Da ich nebenberuflich gegründet habe, hat sich dieser Zeitraum bei mir über mehrere Jahre erstreckt.

Mit meinen ersten Beiträgen im Jahr 2007 beschreibe ich die Vorgründungsphase und wie ich aus einer Geschäftsidee ein lukratives Geschäftsmodell entwickelt habe. Hier geht’s zum Artikel Vorgründungsphase…

Gründungsphase

Nachdem die Vorbereitungen zur Existenzgründung abgeschlossen sind und alle Ampeln auf grün stehen, kann man sein Unternehmen beim Gewerbeamt anmelden und so effektiv wie möglich mit dem Unternehmensaufbau beginnen.

Wie lange die Gründungsphase dauert, ist abhängig von der Qualität der Vorbereitung und kann zwischen einem Monat und einem Jahr andauern. Ich bin der Meinung das die Gründungsphase offiziell nach dem Abschluss aller bürokratischen Aufgaben abgeschlossen ist. Die Phase sagt aber nichts darüber aus, wie gut das Unternehmen läuft.

Meine Gründung gliederte sich in zwei Abschnitte:

Nachgründungsphase

Der Übergang zwischen Gründungsphase und Nachgründungsphase ist fließend, da es sich um einen stetigen Entwicklungsprozess handelt um sein Unternehmen zu verbessern. Ich kann nicht genau sagen, wann die Nachgründungsphase bei mir begonnen hat.

Spätestens nach ein paar Monaten nach der Gründung, sollten alle Formalitäten abgeschlossen sein, sodass man sich vollständig auf seinen Geschäftsbetrieb konzentrieren kann.